Beckenrandgespräche - No. 1

Beckenrandgespräche - No. 1

Wo ist Hannelore? 

Ich glaube, viel mehr gilt nochmals die Frage zu klären, wer ist Hannelore überhaupt? :-) 
Also Hannelore ist Hundebesitzerin um die 60, Trekkingstyle mit selbsttönender Sehbrille, grauen Haaren und ambitionierte Hobbyfotografin. Zumindest erzählte sie uns von ihren Fotokünsten, die sie so oft für ihre Firma gebrauchen konnte. Das ganze erzählte sie uns, meinem Brautpaar und mir bei einem Fotoshooting am Rhein, in welches ihr Hund und sie einfach geplatzt sind. 
Scheinbar dachte sie, wir sind 3 Freunde und fänden es doch ausgesprochen gut, wenn sie mal Bilder von uns zusammen machen würde. Ich dachte mir nichts bei und gab ihr mal eben die Kamera. 

Nachdem ich ungefähr 15 Minuten später noch immer nicht meine Kamera wieder hatte, sie verdächtig nahe an der Ufergrenze stand und wir mittlerweile gefühlt 1000 Posen und Locationwechsel durchgemacht hatten ("Ach, setzt euch doch mal noch hin", "Oh, die Brücke müssen wir auch in den Hintergrund bekommen", "Da kommt ein Schiff, stellt euch doch so nochmals hin", u get it,...), war Steffen, der Bräutigam ganz langsam aber sicher genervt. 
Weitere 10 Minuten später, wussten wir dann noch einiges mehr über sie und japs, ich hatte kurz überlegt, sie einfach weiterhin als Second Shooter zu beschäftigen. 
Oder als Alibi für mich. 
Leider musste ihr Hund dringend auf Toilette, so dass sich unsere Spur verlor,.... seitdem habe ich leider Hanne nicht mehr am Ufer getroffen,... Vielleicht beim nächsten Shooting ja mal wieder. 


Wann verkaufst du deine Regenjacke auf Kleiderkreisel? 

Tja, die Regenjacke,... aktuell fristet sie ein unendlich gelangweiltes Dasein und fragt sich, ob sie jemals wieder zum Einsatz kommen wird. Ich frag mich das aktuell aber auch. 
Bis dato könnte ich sie ausleihen, falls Interesse besteht?
Nein, Spass! Leider unverkäuflich das Ding, weil Lieblingsteil. 


Was ist dein Favourit: Hoch- oder Querformat? 

Geile Frage. Pauschal kann ich das gar nicht sagen. Meinst kommt es drauf an, was ich erzählen will. Muss ein bisschen Umgebung mit drauf, bisschen Landschaft, dann wird es wohl Querformat werden. Will ich ganz nah ran, nur das Paar oder die Details, dann passt Hochformat immer super. 
Tja, und wenn wir nach all den Marketinganalysen gehen, dann ist Hochformat für Instagram viel besser. Sprich, wenn ich weiß, ich will was auf Instagram zeigen, dann fotografiere ich das meist in Hochformat,... 
Laut Zahlen auf meinem Laptop hab ich in 2018 bis jetzt 63.007 Querformat- und 24.008 Hochformatbilder gemacht,... Holy Shit!!! Viel zu viele Bilder mal generell, wie man sieht,... 


Deine Texte sind einfach wundervoll! Hast du schon immer gerne geschrieben? 

Nein, oder zumindest weiß ich es nicht,... ich erinnere mich dran, dass ich manchen Menschen viel besser sagen konnte, was ich denke, wenn ich Emails geschrieben habe,... lange Emails. Mit viel Gefühl, dass diese nachvollziehen können, wie es mir geht. 
Irgendwann hab ich gemerkt, dass ich viel besser einen Haken an Dinge machen kann, wenn ich sie einmal auf dem Papier stehen habe. Sie sind dann quasi so ein kleines bisschen abgeschlossen. 
Es gab ne Zeit, da ging es mir nicht wirklich gut, Herzschmerz und so,... nach dieser Zeit haben mich so viele Situation noch so beschäftigt, die ich einfach nicht abschließen konnte. 
Mit dem Menschen und mit den Situationen. Bis ich diese in Texte verpackt habe. Jede einzelne Situation und gemerkt habe, dass es leichter wird für mich. 
Ich glaube, seitdem verarbeite ich im Schreiben einfach vieles. Frust, Euphorie, Gefühle, Gedanken,... Danach bin ich einfach bisschen ruhiger in mir. 
 

Wissen möchte ich gerade nichts, aber ich finde dich toll und so erfrischend/ehrlich deine Posts. Danke!

Oh danke dir!!!! Das ist so schön zu lesen und zu hören. Ja, die Texte sind ehrlich,... vielleicht manchmal zu ehrlich. Aber ich glaube, dass das dem Ganzen keinen Abbruch tut. Denn ich kann so gut selbst entscheiden, wie weit ich etwas raushaue oder dann doch für mich behalte. 
Aber manche Dinge muss ich einfach loswerden und das eben dann auch einfach frei raus. 
Einfach ehrlich und echt. Das ist mir schlichtweg wichtig! 


Wie alt bist? 

Forever 21, sag ich da nur. Nein, Joke! Ich bin 31 im Juni geworden. Damn it! Im Kopf aber Mitte 20 und immer noch ein Kindskopf mit viel zu viel Quatsch in der Birne,... :-) 


Bis nächsten Donnerstag, wenn es wieder heißt "Bitte nicht vom Beckenrand springen." 

5 Tipps für mehr Klarheit im Kopf - Keinen Sitzen und zu viele Termine

5 Tipps für mehr Klarheit im Kopf - Keinen Sitzen und zu viele Termine

Wenn ein Junge mit einer Gitarre dich zu Tränen rührt,... | Ed Sheeran Konzert

Wenn ein Junge mit einer Gitarre dich zu Tränen rührt,... | Ed Sheeran Konzert